Info Q12 GK

26.03.2017 -- UPDATE!

Entfall: Mi., d. 25.4.2017
Entfall: Mi., d. 3.5.2017 (wg. PoWi-Fachkonferenz)

Die Zeugnisnoten, Fehltage etc. können/sollen "zwischendurch" bei mir erfragt werden.
Mündliches Abitur: Lernstoff zum aktuellen Thema ist bis S. 83 aus den Buch-Kopien.



25.02.2017

!! UPDATE !!

Wie vereinbart treffen wir um am Di., d. 28.2.2017 um 13:00 Uhr in IK3 als Ersatz für die entfallene Sitzung.

Themen für die Klausur:

NEA, Grammatiken (Schwerpunkt), Compiler, LiFo/FiFo, Unterschied Automat/Grammatik, Syntaxdiagramme, Ableitungsbäume, Chomsky-Hierarchie (Grundlagen)



15.02.2017

Nicht zuletzt für unser heutiges Geburtstagskind Florian, sondern auch für alle Interessierten (wie versprochen):

Happy Birthday (V1.0) (ZIP, < 1 MB)

:-)



14.02.2017

Eigentlich für die Mittelstufe gedacht, aber vielleicht findest du auch Spaß daran:

Im Folgenden findest du einen Link zum "Schnupper-Portal" für einen geplanten neuen Informatik-Wettbewerb. Dieser hat z.Z. noch keinen Namen. Hintergrund ist, dass der Sprung vom Informatik-Biber, der prinzipiell ohne informatische Vorkenntnisse auskommt, zum Bundeswettbewerb Informatik, der fortgeschrittene Programmierkenntnisse voraussetzt, sehr groß ist. Um diese Lücke zu schließen, soll der hier vorgestellt Wettbewerb greifen. Dieser leitet über die sog. visuelle Programmierung, für die noch keine schriftlichen Programmierbefehle vonnöten sind, zum "richtigen" Programmieren über.

Vielleicht magst du es mal ausprobieren? Viel Erfolg!

Neuer geplanter Informatik-Wettbewerb (Weblink).



01.02.2017

Der Informatik-Q12-Unterricht findet im zweiten Halbjahr (Q4) immer (und ausschließlich) statt:

jeden Mittwoch, 9./10. Stunde, in IK3.

Wegen Fortbildung fällt die Sitzung am Mi., d. 8.2.2017 aus. Die nächste Sitzung ist demnach am Mi., d. 15.2.2017.



24.01.2017

Nebenbei: Automat und Maschine mal anders...

Wintergatan - Marble Machine (2016) (Video-Weblink)



14.12.2016

Ausnahmsweise, extra für Henri und alle anderen, die diese Dienstleistung am Schüler gewünscht haben:

HA für die Sitzung nach der 2. Klausur: S. 48 bis 57 im Skriptum lesen, Wichtiges unterstreichen und ggf. Fragen notieren.

In diesem Zusammenhang möchte ich die Gelegenheit nutzen, um auf folgende Unterrichtssituation bis zum Ende der Q3 aufmerksam zu machen:
Die mündlichen Noten werde ich zum Klausurtermin zurückgeben.



07.12.2016

Themen für die zweite Klausur:

Viel Erfolg!



27.11.2016

Etwas mathematisch-logisches für "die müden Gehirnzellen" gefällig? Na, dann bin ich mal gespannt, wer mir die richtige Lösung zu diesem

Piratenrätsel (PDF, < 1 MB)

per eMail zusenden kann... Viel Spaß und Erfolg!



26.11.2016

Unter diesem Link (Weblink) findest du ein IT-Sicherheitsquiz vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Viel Spaß und Erfolg!



12.11.2016

Exkurs: Eine recht neue Erscheinung ist, dass WLAN-taugliche Haushaltsgeräte (Babyphone, Heizungssteuerung, TV-Hardware etc.) für Hacker-Angriffe missbraucht werden. Man spricht dabei von Angriffen aus dem "Internet der Dinge". Mehr dazu zum Beispiel unter:

Angriff auf Heizungen - Hacker lassen Finnen frieren (Spiegel Online, 8.11.2016) (Weblink)
Neue Bedrohung - Angriff aus dem Internet der Dinge (Spiegel Online, 27.9.2016) (Weblink)

Gute Tipps zum Sichern des WLANs findet man übrigens auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, kurz BSI:

Sicherheitstipps zum privaten LAN-Einsatz (Weblink)
Sicherheitstipps zum privaten WLAN-Einsatz (Weblink)



02.11.2016

Ein kurzer Überblick über die bevorstehende Unterrichtssituation offenbart Frappierendes:

Mi., d. 02.11.2016: Entfall wg. Krankheit;
Mi., d. 09.11.2016: Entfall wg. Pädagogischen Konferenzen;
Mi., d. 16.11.2016: Entfall, weil Q3 wegen mir unbekannter Unternehmung anderweitig beschäftigt (bitte mir mitteilen, falls ich mich irren sollte!);
Mi., d. 23.11.2016: 1. Klausur!

UND NEU:

Mi., d. 30.11.2016: Veranstaltung im Rahmen der "Cursor AG", Treffpunkt in C41!

Aus diesem Grund erteile ich hiermit Arbeitsaufträge für die Ausfallstunden, die klausurrelevant sind. Wenigstens zum Termin am 09.11. kann sich die Lerngruppe (auch ohne Lehrer) zusammenfinden, um sich zu den Aufgaben und dem Stoff auszutauschen. Inhalt der Klausur wird der gesamte Stoff des Skriptums bis Seite 36 inklusive der Übungen sein. Es kann sich lohnen, die Aufgaben des Skriptums zu Hause zu bearbeiten (und dann ggf. miteinander/untereinander zu vergleichen und zu besprechen). Bei Rückfragen stehe ich wenigstens via eMail zu Verfügung, sofern diese frühzeitig (und nicht bspw. erst einen Tag vor der Klausur) an mich gerichtet werden. Unabhängig davon stehe ich ab kommender Woche jeden Donnerstag in der 3./4. in der Schule zur Verfügung (Freistunden).



12.10.2016

Exkurs: Lust auf eine Horror-Nachricht in Sachen Passwort-Sicherheit? Falls ja, dann höre dich doch mal um, wer die neuen Dash-Buttons von Amazon nutzt:
Amazon Dash Buttons: Kauf auf Knopf­druck - keine saubere Sache (Test.de, 12.10.2016) (Weblink)

Bemerkt? Das WLAN-Passwort wird automatisch an den Hersteller Amazon weitergeleitet. Das ist noch krasser als eine Netzwerkdose an die Außenwand seines Hauses zu bauen, die jeder draußen nutzen könnte. Manchmal stellt sich die Frage, was schlimmer ist: Die Naivität überbequemer User oder die Dreistheit datenhungriger Unternehmen.



29.09.2016

Kleiner Exkurs aus aktuellem Anlass:

Von Sony Pictures bis LinkedIn - Das sind die größten Hackerangriffe (Spiegel Online, 23.9.2016) (Weblink)



28.09.2016

Im Folgenden findest du das vollständige Programm zum Pascal-Bezeichner-Akzeptor als Ideallösung:

Pascal-Bezeichner-Akzeptor (V1.0) (ZIP, passwortgeschützt, < 1 MB)



14.09.2016

Im Folgenden findest du das vollständige Programm zum Getränkeautomat als Ideallösung:

Getränkeautomat (V1.1) (inkl. Quellcode) (ZIP, passwortgeschützt, < 1 MB)



11.09.2016

Ein "Nachdenk-Nachtrag" zum Thema Berechenbarkeit und Komplexität aus dem vergangenen Halbjahr: Womöglich müssen doch die Lehrbücher umgeschrieben werden. Zwar werden die Computer auf Basis der Digitaltechnik wohl nicht mehr signifikant schneller resp. kleiner, da die physikalischen Grenzen erreicht sind. Doch vielleicht werden Digitalcomputer in Zukunft komplett abgelöst durch einen - im nicht nur sprichwörtlichen Sinne - "Quantensprung" in der IT-Forschung: Quantencomputer. Einen aktuellen Beitrag dazu findest du hier:

Wettlauf um den Quantencomputer - Das nächste große Ding (Spiegel Online, 29.8.2016) (Weblink)



10.09.2016

Ein Schmankerl zu IT-Fragen und Gerichtsurteilen am Rande:

Quiz zu Gerichtsurteilen: Zehn kuriose Entscheidungen - welche sind echt? (Spiegel Online, 6.9.2016) (Weblink)



09.09.2016

Als Orientierung/Hilfe: Die EXE samt Bilddateien zur Entwicklung des Getränkeautomaten findest du hier:

Getränkeautomat (V1.1) (EXE und Bilddateien) (ZIP, passwortgeschützt, < 1 MB)



08.09.2016

Korrektur: Entfall: Mi., d. 21.9.2016 (wg. Konferenz).
Da die Konferenz verschoben wurde, findet die Sitzung an diesem Termin doch statt!

Aber: Wegen KAS findet der Unterricht am Mi., d. 16.11.2016 nicht statt.



07.09.2016

Im Folgenden findest du diverse ergänzende Materialien zu unserem heutigen Chatbot-Exkurs.

Allgemeines vorweg:
Chatbots (LogIn, 154-155-2008 & 157-158-2009) (PDF, passwortgeschützt, < 13 MB)
Chatbot (Wikipedia) (Weblink)
Turing-Test (Wikipedia) (Weblink)

Die "Mutter aller Chatbots":
ELIZA (Wikipedia) (Weblink)

Ein preisgekrönter Chatbot zum Ausprobieren im Netz:
Elbot (Weblink)

Chatbots selbst entwickeln per Skriptsprache:
GaitoBot AIML Editor (Weblink)

Und zur Spracherkennung (Vorsicht, Schleichwerbung!):
Nuance Dragon NaturallySpeaking (Amazon) (Weblink)

Ach ja, "Sachsen-Bashing" zum Abschluss:
Reisedialogsystem der Deutschen Bahn (Unbekannt, 200x) (Audio-/Video-Weblink)

Nachtrag (Dank an Henri!):
Künstliche Intelligenz - Zum Nazi und Sexisten in 24 Stunden (FAZ.net, 24.3.2016) (Weblink)



01.09.2016

Nach gemeinschaftlicher Rücksprache im Vorfeld der ersten Sitzung findet der Unterricht ab sofort wöchentlich mittwochs in der 9./10. Stunde statt. Die Montags-Termine entfallen damit.



31.08.2016

Das Einstiegsmaterial zum Themenkomplex Automaten und formale Sprachen findest du hier:

Grundlegendes:
Griechisches Alphabet (PDF, < 1 MB)
Definitionen zur Theoretischen Informatik (PDF, passwortgeschützt, < 1 MB)

Das Skriptum:
Automatentheorie und Formale Sprachen (PDF, passwortgeschützt, < 3 MB)

Eine kleine Übung für später:
Automat "Kreischende Frau" (PDF, passwortgeschützt, < 1 MB)

Ergänzendes für Wissbegierige, die Zeit zum Lesen mitbringen (möchte jmd. ein Referat zu einem Inhaltsaspekt daraus halten?):
Die Wurzeln der Theoretischen Informatik in der Mathematik (PDF, passwortgeschützt, < 1 MB)



30.08.2016

Zum "Warmwerden": Schräge historische Automaten - Konsum auf Knopfdruck (Spiegel Online, 4.5.2016) (Weblink)



29.08.2016

Herzlich Willkommen zur Webpräsenz Deines Informatik-Q12-Kurses!